Triberg im HDR-Look

Das Ehrenmal
Das Ehrenmal

Zunächst eine kurze Erläuterung:

 

HDR bedeutet "High Dynamik Range", zu Deutsch: "Hoher Dynamikumfang".

 

Um den Dynamikumfang eines Bildes zu erhöhen, gibt es die Möglichkeit der HDR-Fotografie. Diese Technik funktioniert folgendermaßen:

Es werden Bilder mit unterschiedlicher Belichtung aufgenommen, eine sogenannte Belichtungsreihe entsteht. Diese wird später mittels einer bestimmten Software verrechnet. Die HDR-Funktion findet man mittlerweile in vielen Kameras vor, d.h. dass die Kameras dann selbstständig eine Belichtungsreihe erstellen und nachher die Bilder intern verrechnen. Die Ergebnisse sind mehr oder minder zufriedenstellend und können erfahrungsgemäß nicht mit einer externen Bearbeitung mithalten.

 

Ich bin an verschiedenen Tagen in Triberg unterwegs. Mittlerweile hat der erste Schnee die Wasserfallstadt mit einem leichten weißen Puder überzogen. 

Diesmal habe ich mir vorgenommen, das Städtchen in einem anderen "Licht" zu präsentieren, nämlich Triberg sozusagen einen HDR-Look zu "verpassen".

Die hierbei gezeigte HDR-Fotografie wurde durch eine externe Bearbeitung erstellt. 

 

(INFO: Die Fotos wurden mit einer Sony RX10 MI & einer Panasonic Lumix DMC-FZ50 aufgenommen. Sie lassen sich per Anklicken auf das Kreuz in der Mitte vergrößern)

 

Triberg im HDR-Look:

 

 

 

 

Dynamik in SW: