Herbstgedanken...

Der Blick in eine Herbstlandschaft im Schwarzwald
Der Blick in eine Herbstlandschaft im Schwarzwald

 

Bervor die Natur ihre Garderobe ablegt, wird es bunt. Das Wetter ist schön und die Luft ist klar. Der blaue Himmel und die herbstlichen Farben der Natur zaubern malerische Bilder hervor. Im Wald stehen das dunkle Immergrün der Nadelbäume und die Farbenpracht der Laubbäume im Kontrast zueinander. Bunte Flicken sind überall zu vernehmen.

Stille und eine längere Atempause stehen der Natur bevor. Dinge, für die der Mensch heutzutage keine richtige Zeit mehr zu haben scheint und die nicht gerade populär sind. Zeit zu haben, bedeutet für viele Stillstand statt Kraft tanken. Gedanken am Morgen, Gedanken am Mittag, Gedanken am Abend...

Gedanken kreisen, machen müde, entziehen Energie und entfernen uns von unserer Seele Stimme.

 

Wie tut doch da ein Spaziergang im Wald gut. Ich erlebe durch das Fotografieren eine Art Entschleunigung. Der Blick auf die für uns selbstverständlich gewordenen Dinge wird geschult und man lernt diese wieder wertzuschätzen. Das Zuhause, aus dem wir kommen, ist mir nah.

Auf dem Boden liegen überall farbenfrohe und vertrocknete Blätter. Die Bäume lassen buchstäblich los, um im nächsten Jahr wieder neu anzusetzen.

 

Ich freue mich auf die Pause und werde versuchen, wie die Bäume, nicht an Altem festzuhalten, sondern loszulassen, damit wieder Platz für etwas Neues entstehen kann...

 

"Vor der Pause":

(Alle Fotos wurden mit einer Sony RX10 MI aufgenommen & können durch Anklicken vergrößert werden)

 

"Wer sich für die Natur keine Zeit nimmt, wird sie auch nie richtig verstehen lernen."

(Homepageherausgeberin, *1966)

 

 


Fotografieren im Westen-meine Fotowelt