Fotos

 

"Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden."

(Franz Kafka, deutschsprachiger Schriftsteller, 1883-1924)      

 


Es ist noch sehr nass
Es ist noch sehr nass

Fototour 18:

 

Ein Tief folgt dem anderen. Zwischendurch ergeben sich jedoch Pausen und die Sonne lacht vom Himmel. Zurzeit versucht der Frühling nur sehr zaghaft sich bemerkbar zu machen... Mit Kamera und tierischer Begleitung unterwegs erkunde ich die Umgebung. Singvögel sind überall im Wald zu hören, einige Rehe grasen am Waldesrand und die Frühlingsblüher wie Scharbockskraut sind immer zahlreicher

zu beobachten. Die Spechte hämmern immer wieder auf totem Holz in schwindelnden Höhen und wenn man/frau Glück hat, bekommt man/frau sie auch zu sehen.

 

"Frühling, komm doch zum Vorschein, alle warten auf Dich!"

(Bilder lassen sich per Anklicken vergrößern)

 


Blauer Himmel über dem Selfkant
Blauer Himmel über dem Selfkant

Fototour 17:

 

Wer hätte das gedacht: Blauer Himmel, Sonnenschein und angenehme Temperaturen jenseits der Minusgrade im Selfkant. Mit Hund und Kamera bin ich im NSG Hohbruch auf Wanderschaft und erkunde die vorfrühlingshafte Landschaft. Der Frühlingsgesang einiger Singvögel begleitet uns und verbreitet gute Laune. Bei genauem Hinsehen lassen sich die ersten Frühjahrsblüher wie Narzissen, Blaues Sternchen und das Scharbockskraut entdecken. Die knorrigen alten Weiden in ihrem noch winterlichen Gewand sind typisch für diese Landschaft. Sie demonstrieren Stärke und Kraft. Trotzig stehen sie da und widerstehen jedem Wetter. Zwischen den Bäumen ist Totholz zu sichten, ein wichtiger Lebensraum für Specht und Co. ...

 

"Vorfrühling":

(Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern)

 


Mit tierischem Begleiter unterwegs
Mit tierischem Begleiter unterwegs

Fototour 16:

 

Mit tierischer Unterstützung bin ich im NSG Hohbruch unterwegs. Eine Westie-Hündin wird mich auf meinen Fototouren von nun an begleiten. Der Frühling breitet vorsichtig seine Fühler aus und lässt uns durch kleine bunte Wegbegleiter daran teilhaben. Narzissen und Krokusse sorgen für feine Farbtupfer im noch tristen winterlichen Mantel der Natur. Kleine Knospen kann man/frau hier und da bereits vernehmen, bereit für die wärmenden Strahlen der Sonne...

 

"Sehnsüchtig erwartet, der Frühling":

(Bilder lassen sich per Anklicken vergrößern)

 


Winterliche Idylle
Winterliche Idylle

 

Fototour 15:

 

Wintereinruch statt Frühling! Die eisigen Temperaturen des Februars sind zwar Geschichte, der Winter jedoch will dem Frühling noch nicht ganz kampflos das Feld räumen. In der Nacht (zum 3. März) hat es geschneit. Pulverschnee bedeckt die Wälder, Wiesen und Felder im Selfkant....

Das Vogelhäuschen
Das Vogelhäuschen

"Wer sich für die Natur keine Zeit nimmt, wird sie auch nie richtig verstehen lernen."

(Homepageherausgeberin, *1966)

 

Auf meinem Blog wird in regelmäßigen Abständen ein Bild präsentiert und mit Sprüchen, Wissenswertem oder Geschichten dokumentiert. Die hier gezeigten Bilder sind in meiner Heimat tief im Westen Deutschlands entstanden. Mein Hauptaugenmerk liegt auf der Naturfotografie. Der Blog soll zum Nachdenken, "In-sich-"Ruhen und Genießen der herrlichen Landschaft dienen. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und Schauen...

 

(Info: Alle Bilder lassen sich beim Weiterlesen der Artikel per Anklicken vergrößern.)

 

Fotografieren im Westen-meine Fotowelt